Bestandskundenmanagement
Kundenanalyse
Kundendaten

Kaufverhalten

Was ist Kaufverhalten?

Das Kaufverhalten beschreibt generelle Eigenschaften eines Kunden in Bezug auf sein Einkaufsverhalten. Konkret kann man das Kaufverhalten an verschiedenen Kennzahlen beschreiben, die aus der Kaufhistorie abgeleitet werden und pro Kunde bestimmt werden.

Mögliche Kennzahlen:

  • Häufigkeit,
  • Kaufintervall zwischen den Einkäufen,
  • Wert pro Einkauf,
  • Anzahl der Produkte pro Warenkorb,
  • Kundenwert,
  • Anzahl Tage seit Letztkauf,
  • Anzahl gekaufte Produkte,
  • Einkäufe in verschiedenen Warengruppen,
  • Retoureverhalten
  • Wertentwicklung über die Zeit

All diese Eigenschaften können genutzt werden, um das Kaufverhalten in einer Kundenanalyse genauer zu beschreiben. Je genauer Sie das Kaufverhalten Ihrer Kunden kennen, desto besser können Sie die Kundenbedürfnisse einschätzen und Produkte, die dazu passen, anbieten.

Weiterlesen

Scoring-Modell

Was ist ein Scoring-Modell? Ein Scoring-Modell ist ein Mechanismus zur Bewertung von Kunden. Auf Basis der vorhandenen Kundendaten wird für jeden Kunden ein Score (Wert oder Priorität) berechnet. Dieser Wert […]

Was ist eine Kundenstrukturanalyse?

Was genau kauft mein Kunde eigentlich und wer kauft eigentlich vermehrt online ein? Seine Kunden genau zu kennen, ist eine wichtige Marketingstrategie auf die die Kommunikation abgestimmt werden muss. Das […]

Kundenstruktur

Ein wichtiger Bestandteil einer Kundenanalyse ist die Untersuchung der Kundenstruktur. Dabei ist von Interesse, welche Mengenverhältnisse und Trends bei der Aufteilung der Kundenbasis anhand gewisser Merkmale zu Tage treten. Relevant […]

Up-Selling: Definition, Vorteile und Beispiele

Was ist Up-selling? Up-Selling oder auch Upselling ist eine Vertriebs- und Marketingmethode, die das Ziel hat, einem bestehenden Kunden ein höherpreisiges Produkt oder Dienstleistung zu verkaufen. Beschreibend für den erfolgreichen […]
was sind meine Daten wert?

Datenanalyse: Definition, Methoden und Anwendungen

Entscheidungsfindungsprozesse in den Unternehmen stützen sich auf Daten aus verschiedensten Quellen. Erfolgreiche Unternehmen betreiben die Datenanalyse auf hohem Niveau und setzen dafür zahlreiche Methoden ein. Ziel von Datenanalysen ist es, […]

Next Best Action Marketing: Definition, Vorteile und Beispiele

Datengestütztes Next Best Action Marketing spielen für Unternehmen eine entscheidende Rolle. Sie helfen dabei, ein besseres Kundenverständnis zu entwickeln und schneller auf veränderte Situationen im Umgang mit dem Kunden zu […]

Kaufaktualität (Recency)

Die Kaufaktualität (englisch: Recency) ist eine Kennzahl aus dem Customer Relationship Management und gibt an, wann ein Kunde das letzte mal eingekauft hat. Sie ist eine beliebte Kennzahl und findet […]

Kaufzyklus

Was ist ein Kaufzyklus? Der Kaufzyklus beschreibt im beziehungsorientierten Marketing die Phasen, die ein Kunde im Zuge eines einzelnen Kaufes durchläuft – im Gegesatz zum Kundenlebenszyklus, den der Kunde während […]

Database Marketing: Definiton, Ziele und Beispiele

Das Marketing moderner Unternehmen basiert auf Database Marketing. Marketing Manager stehen vor der Herausforderung, mittels Datenanalyse die Kundenbedürfnisse besser zu verstehen und die Ansprache der Kunden im Marketing zu optimieren. […]
Newsletter und Updates

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Termin buchen