Kundenstrukturanalyse im E-Commerce

Für ein Unternehmen haben wir im Bereich des E-Commerce eine Kundenstrukturanalyse erstellt. Dieser Use Case zeigt Ihnen, wie wir eine solche Kundenstrukturanalyse umgesetzt haben und welche Vorteile daraus entstanden.  

Problem

In Zeiten, in denen Kunden unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse haben, ist das Kaufverhalten des Kundenbestands ziemlich unterschiedlich. Zwar haben viele Unternehmen heutzutage teils einen großen Bestand an Kundendaten, jedoch können diese Daten in den meisten Fällen nicht optimal verwenden werden. Dadurch, dass die Daten meist ohne jegliche Analysen aufbereitet werden, bieten sie dem Unternehmen wenig Erkenntnisse.

Aktivitäten im Kundenlebenszyklus.

Lösung

Damit das Unternehmen den bestehenden Datenbestand gewinnbringend verwenden kann, bietet es sich an, tiefere Analysen der Kunden- sowie Transaktionsdaten durchzuführen. Dadurch ließen sich Kunden in Gruppen einteilen und diese konnten beispielsweise nach dem Akquisitionskanal gegliedert werden. Zudem waren spezielle Analysen der Aktivität möglich, bei denen sich Kunden in aktive und inaktive Kunden einteilen ließen. Darüber hinaus diente die Kundensegmentierung dazu, ähnliches Kaufverhalten zu identifizieren.

Ergebnis

Durch gezielte Analysen des Kundenbestands und der Erstellung einer Kundenstrukturanalyse ließen sich höhere Conversion-Rates erzielen. Dies lag vor allem daran, dass durch die verbesserte Kenntnis über den Kundenstamm die Ausspielung von individueller Werbung und Angeboten möglich war. Zudem ließ sich herausfinden, welche Kunden als abwanderungsgefährdend galten. In solchen Fällen konnte das Unternehmen durch mögliche Reaktivierungsmaßnahmen den Kunden vor einem Verlust bewahren. Die Kundenstrukturanalyse brachte außerdem den Vorteil, dass sich das Unternehmen auf Topkunden konzentrieren kann.

Ihr Kontakt: Laurenz Wuttke

Unternehmen sitzen auf einem ungenutzten Berg von Kundendaten. Wir von datasolut entwickeln KI, die Ihr Marketing optimiert. Damit Sie dem richtigen Kunden zur richtigen Zeit das richtige Angebot machen können.

Laurenz Wuttke

Auch interessant für Sie

Interessante Blogbeiträge

Praxisbeispiele

Künstliche Intelligenz optimiert Marketing und Vertrieb

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie gratis die KI-Anwendungsfälle:

Mit der Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.