Kundensegmentierung in der TV- und Videobranche

In diesem Use Case haben wir eine Kundensegmentierung für ein Unternehmen aus der TV- und Videobranche umgesetzt. Was das Ergebnis war und welches Problem bestand, können Sie in diesem Praxisbeispiel lesen. 

Problem

Je größer die Anzahl der Kunden, desto schwieriger ist es, sie gezielt anzusprechen. Meistens fehlt es dabei an Wissen, welches Bedürfnis jeder Einzelne hat. In diesem Fall war die Aufgabe noch komplexer. 6 Millionen Kunden eines Unternehmens der TV- und Video-Branche ändern sogar ihre Bedürfnisse, je nachdem, welcher Content im Angebot ist. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, das Kundenverhalten zu verstehen.  

Lösung

Millionen Kunden produzieren jeden Tag 100 Millionen Events in der Datenbank. Diese Daten helfen dem Unternehmen, das Nutzerverhalten besser zu verstehen. Zunächst schufen wir eine Datengrundlage, sodass wir danach die Gesamtheit der Kunden mittels Algorithmus in homogene Segmente unterteilen konnten. Besonders gewichtet wurde dabei das TV-Verhalten in Bezug auf unterschiedliche Genres und Formate. 

Ergebnis

Das Ergebnis der Kundensegmentierung sind 13 trennscharfe Kundensegmente, die sich in ihrem Nutzungsverhalten eindeutig unterscheiden. Anhand dieser Segmente kann das Unternehmen seine Marketing-Maßnahmen in Zukunft gezielt nach Präferenz der Kunden ausspielen. Außerdem können Content-Formate auf Basis des Nutzungsverhalten einzelner Segmente eingekauft werden. 

Ihr Kontakt: Laurenz Wuttke

Unternehmen sitzen auf einem ungenutzten Berg von Kundendaten. Wir von datasolut entwickeln KI, die Ihr Marketing optimiert. Damit Sie dem richtigen Kunden zur richtigen Zeit das richtige Angebot machen können.

Laurenz Wuttke

Auch interessant für Sie

Interessante Blogbeiträge

Praxisbeispiele

Künstliche Intelligenz optimiert Marketing und Vertrieb

Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein und erhalten Sie gratis die KI-Anwendungsfälle:

Mit der Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.